Unser Dank an die Lehrpersonen und Eltern

07.04.2020, 00:00
Die Schulen sind aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Die Kinder und Jugendlichen lernen in diesen Wochen zu Hause. Innert kürzester Zeit haben die Lehrpersonen Flexibiliät und Innovation bewiesen und Programme für den Fernunterricht zusammengestellt. Sie unterstützen die Schülerinnen und Schüler per Telefon, Whatsapp oder im virtuellen Klassenzimmer. Die Eltern leisten ihren Teil. Sie bieten einen strukturierten Tagesablauf, die Infrastruktur und begleiten die Kinder beim Lernen. Ihnen allen – den Schulleitungen, Lehrpersonen und Eltern - gebührt ein grosses Dankeschön. Dank ihnen können die Schülerinnen und Schüler den Schulstoff auch in Zeiten von Corona bearbeiten.

Die Krise zeigt einmal mehr den grossen Wert der Schule auf. Die Corona-Krise bietet Gelegenheit, das öffentliche Bild der Lehrpersonen zu revidieren. Und sie ist eine Chance, die Arbeit der Lehrpersonen wieder vermehrt wertzuschätzen, Weil wir in der Familie nun selbst erfahren, was sie tagtäglich leisten, um unsere Kinder zu unterrichten und sie in ihrer schulischen Laufbahn zu begleiten.

Doch Dank alleine reicht nicht aus. Wir werden die Lehrpersonen aller Schulstufen weiterhin in unserer politischen Arbeit unterstützen und uns dafür einsetzen, dass sie unter guten Rahmenbedingungen unterrichten können. Dass der Lehrerberuf wieder attraktiver wird ist ein Schwerpunkt unserer neu erarbeiteten Bildungsposition, die wir nach dieser ausserordentlichen Situation veröffentlichen und vorstellen werden.

CSPO. Denn uns ist die Bildung wichtig.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende und leisten Sie einen Beitrag für die Zukunft der Schweiz.

Wir freuen uns über Ihre Mitgliedschaft bei der CSPO.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine News mehr der CSPO