Die CSPO-Frauen treffen sich in Törbel

17.06.2019
Die Frauen der CSPO setzen eine alte Tradition fort und lancieren die Frauen-Treffen neu. Der Start wurde mit der Besichtigung der Sattlerei Karlen Swiss in Törbel und einem Mittagessen auf der Moosalpe gemacht. Organisiert wurde der Anlass von der Nationalratskandidatin Julia Blöchlinger, mit dabei waren auch die beiden Kandidatinnen Myriam Heinen und Danica Zurbriggen Lehner. Neu soll es neben den Frauentreffs auch Informations- und Diskussionsanlässe geben, die von Frauen der CSPO organisiert werden und allen interessierten Personen offen stehen.

Karlen Swiss ist ein innovatives und verantwortungsvolles Unternehmen mit einer nachhaltigen Unternehmensphilosophie. Die Materialen werden recycelt («upcycelt») oder stammen aus fairer Produktion. Jedes einzelne Objekt wird mit viel Hingabe in Handarbeit vor Ort in Törbel hergestellt. Karlen Swiss beschäftigt rund acht Frauen, das Arbeitsmodell basiert auf Vertrauen und flexiblen Arbeitszeiten. Die Angestellten danken es mit grosser Loyalität und der Bereitschaft zu ebenfalls sehr flexiblen Arbeitseinsätzen, wenn ein grosser Auftrag reinkommt (Weitere Infos und Online-Shop: www.karlenswiss.ch)

Auf der Moosalpe hielt Danica Zurbriggen Lehner einen Input zum Thema «Schule mit Zukunft». Sie sprach über die Herausforderungen der Volksschule, wie diese gestärkt werden kann und welchen Beitrag die Politik dabei leisten kann. Die CSPO wird sich auch weiterhin mit der Bildung beschäftigen und unter der Leitung von Danica Zurbriggen Lehner eine Position für die Walliser Bildungslandschaft erarbeiteten.

Am 10. Oktober 2019 findet im Lötschental ein Anlass zum Thema Pensionskasse statt. Eine gute und vorausschauende Altersvorsorge ist gerade für Frauen ein sehr wichtiges Thema, dem sich die CSPO-Frauen als nächstes widmen werden.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende und leisten Sie einen Beitrag für die Zukunft der Schweiz.

Wir freuen uns über Ihre Mitgliedschaft bei der CSPO.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine News mehr der CSPO