CSPO 60+
Werte

Wir sind nicht alt, sondern nur ein bisschen älter.

Die CSPO 60+ ist die Vereinigung von Seniorinnen und Senioren, die sich den Zielen der CSPO verbunden fühlen.

Die CSPO 60+ setzt sich sich für gute Beziehungen zwischen den Generationen und für eine fortschrittliche Alterspolitik ein.

Diese Ziele werden erreicht durch:

  • Stellungnahmen zu aktuellen Fragen
  • Organisation von Informations – und geselligen Anlässen
  • Vertretung im Präsidium der CSPO
  • Vertretung im VS-Verfasungsrat
  • Einsitz in verschiednen Kommissionen
  • Die CSPO 60+ ist Mitglied des Walliser Verbandes der Rentner ( WVR )
  • Die CSPO 60+ ist Mitglied der Vereinigung CVP 60+ Schweiz

Das Vorstands-Team der CSPO 60+

 Sekretariat:

Sarah Andenmatten, 3930 Visp
sarah.andenmatten@gmx.ch

Interventionen

Vision eines Spitals im Grünen

Die Vereinigung CSPO 60+ teilte am 8. Mai den Walliser Medien ihre Idee, Vorstellung und Finanzierungsmöglichkeit für ein “Spital im Grünen” mit. Die Vereinigung der CSPO 60+ fordert die Walliser Regierung hiermit auf, ernsthaft die Erstellung eines neuen und den modernen Ansprüchen genügenden Spitals zu prüfen.

Hier gehts zur Pressemitteilung

Offener Brief an BR Leuthard zur Berner Konvention

Nachdem die Motion von Ständerat Fournier “Revision von Art. 22 der Berner Konvention” vom Ständerat am 2.6.2010 und vom NR am 30.9.2010 überwiesen wurde, tut sich der Bundesrat mit der Umsetzung derselben schwer. Dies hat die Vereinigung der CSPO 60+ bewogen, sich mit einem Offenen Brief an Frau Bundesrätin Doris Leuthard zu richten.

Offener Brief vom 12.Juli 2013 an Frau Bundesraetin Doris Leuthard

Nach der langen Sommerpause antwortete Frau Bundesrätin Doris Leuthard der Vereinigung CSPO 60+.

Hier die Stellungnahme vom 26. September 2013

Zum Vorentwurf des Gesetzes GKAI hat sich die CSPO 60+ wie folgt geäussert:

Stellungnahme Vernehmlassung zum Gesetz über die Krankenanstalten und Institutionen