Die CSPO trauert um ihren ehemaligen Präsidenten Alex Schwestermann

Wir alle sind tief betroffen von der Nachricht über den Tod unseres geschätzten Kollegen Alex Schwestermann, der am Freitag in seinem 68. Lebensjahr im Spital in Brig seiner schweren Krankheit erlag. Alex war ein CSPO-Vollblutpolitiker, sowohl auf lokaler als auch kommunaler Ebene:

  • 14 Jahre sass er im Gemeinderat von Raron, acht davon als Vizepräsident.
  • Mehr als zehn Jahre vertrat er den Bezirk Westlich Raron im Grossen Rat, wo er auch als Präsident von kantonalen Kommissionen waltete.
  • Fünf Jahre war er Parteipräsident der CSPO.
  • 2019 trat er als Kandidat der CSP 60+ bei den Nationalratswahlen an.

Einen anerkannten Namen machte sich Alex neben der Politik aber auch in seiner jahrelangen, intensiven Jugendarbeit. Er initiierte die Jugendarbeitsstelle Westlich-Raron. Während 25 Jahren war er deren Präsident. Während zehn Jahren präsidierte er die Jugendorganisation Pro Juventute Oberwallis. Dank ihm wird Jugend Oberwallis Ehrengast der nächsten Vifra 2022 in der neuen Lonza-Arena. Eine grosse Leidenschaft von Schwestermann war die Jagd. Er war im Vorstand der Diana Westlich Raron und bei den Schweizer Patentjägern.

Die Mitglieder der CSPO entbieten der Trauerfamilie, allen voran seiner geschätzten Gattin Erika und den Kindern, unser tiefes Beileid.

Wir werden Alex in dankbarer und guter Erinnerung behalten.