Schlagwortarchiv für: Walliser Parlament

WB/Andrea Soltermann

Septembersession: glasklare Sachpolitik der CSPO

Mit einem erfolgreich überwiesenen dringlichen Vorstoss setzte sich die CSPO-Fraktion dafür ein, dass unsere Familien und KMU auf kantonaler Ebene mit Soforthilfemassnahmen zur Abfederung der dramatischen Strompreise unterstützt werden. Zur Schaffung von Energiesicherheit für Bergbahnen, Skilifte, Beschneiungsanlagen und Thermalbäder in der nahenden Wintersaison konnten wir eine weitere Dringlichkeit platzieren, die das wirtschaftliche Überleben der Tourismusdestinationen sichern soll.

Bericht der CSPO-Fraktion zur Junisession des Grossen Rates

Die CSPO blick auf eine arbeitsintensive Sessionswoche zurück: Punkten konnten wir mit überwiesenen Vorstössen zur verstärkten Kontrolle des Gefahrengutverkehrs am Simplon, zur kantonalen Umsetzung der Pflegeinitiative und zur Bekämpfung der steigenden Fälle häuslicher Gewalt. Darüber hinaus beteiligten wir uns an der Initiative für einen GAV im Bereich der Kinderdrittbetreuung und gelangten mit Fragen zum Fachkräftemangel und zu unerklärbaren Lohndifferenzen zwischen den Geschlechtern an den Staatsrat.

Bericht der CSPO-Fraktion zur Maisession des Grossen Rates

Die Fraktion der CSPO blickt auf eine erfolgreiche Session zurück: Mit unserem Vorstoss, der die Reduktion der Anzahl Lektionen der Primarlehrpersonen pro Woche von aktuell 32 auf den schweizerischen Durchschnitt von 29 Lektionen verlangt, wirken wir zielgerichtet dem im Oberwallis besonders akuten Lehrermangel entgegen. Der Grossrat anerkannte die Notwendigkeit unseres Anliegens, das der Steigerung der Attraktivität des Berufs zuträglich sein wird.

Bericht der CSPO-Fraktion zur Maisession des Grossen Rates

Die Fraktion der CSPO blickt auf eine erfolgreiche Session zurück: Mit unserem Vorstoss, der die Reduktion der Anzahl Lektionen der Primarlehrpersonen pro Woche von aktuell 32 auf den schweizerischen Durchschnitt von 29 Lektionen verlangt, wirken wir zielgerichtet dem im Oberwallis besonders akuten Lehrermangel entgegen. Der Grossrat anerkannte die Notwendigkeit unseres Anliegens, das der Steigerung der Attraktivität des Berufs zuträglich sein wird.

Bericht der CSPO-Fraktion zur Märzsession

Die Anliegen unserer Fraktion zu Gunsten der Berglandwirtschaft wurden an der Märzsession gehört – alle entsprechenden Postulate angenommen.

CSPO-Fraktionsvorsitz neu besetzt

Die CSPO-Fraktionsmitglieder wählten gestern Abend Ihre neue Führung. Nach einer guten breiten Diskussion innerhalb der Fraktionsmitgliedern wurde Martin Kalbermatter zum neuen Fraktionschef bestimmt.  Als Vize-Fraktionschefin wurde Marie-Claude Schöpfer-Pfaffen aus Brig bestimmt.

Patrick Amoos folgt auf Diego Clausen

Der Brig-Gliser Stadtrat Patrick Amoos wird neu Einsitz ins Walliser Kantonsparlament nehmen. Er rutscht als bester Nichtgewählter für Fraktionschef Diego Clausen nach, der seinen Rücktritt aus dem Walliser Grossen Rat angekündigt hat.